Videos | Spenden | Impressum | Kontakt

Die 891 Euro E-Mail


Und hier nun die E-Mail, die das ganze ausgelöst hat. Keine literarische Glanzleistung, aber darum ging es auch nicht.


Der Ton war deshalb schärfer, weil ich mich mit der Frage nach einem Folgeauftrag beschäftigte und mich daher um die Sanktionspraxis von Jobcenter kümmern musste. Dabei fand ich dann einen Fehler nach dem anderen von Jobcenter heraus. Dann war da ja auch noch die E-Mail Jobcenters, dass man kein Bedürfnis verspüre, weiterhin Kontakt mit mir zu haben.

Unbefristete 100% Sanktionen sind so lustig nicht. Es liegt ja auch keine Straftat vor.

Nach der E-Mail flog übrigens bei der Bundeswehr Frau Ursula von der Leyen mit ihren Beraterverträgen für McKinsey auf wegen Scheinselbstständigkeit durch Behörden.


#----13.6.2018----
"Scheinselbständigkeit"

84 jährige Rentnerin in Deutschland verhaftet, weil sie von der 100 Euro netto Grundsicherung
Essen nicht mehr bezahlen konnte?
8 köpfige Familie muss unter falschem Namen aus Deutschland fliehen, weil sie hier wegen
Mordverdacht verfolgt werden?
13 Jährige von 6 bulgarischen Facharbeitern im Wald u.a. gefilmt?

Hallo Behörden-Abschaum,
wie geht es denn so? Alles noch frisch in der Birne?

Wer zweimal nicht zum Termin beim BAMF erscheint, wird automatisch anerkannt. Interessant.
Franco A. bekam pro Monat 400 Euro Taschengeld geschenkt ohne Gegenleistung.
Was macht die Aufhebung meiner 100% Sanktion? 3 Monate sind seit November 2017 längst um.
Die Gesetze sollten Sie doch wohl kennen.
In Bremen hat ein Dolmetscher gegen den Staat geklagt. Weil sein Name in der Presse genannt
wurde im Zuge des BAMF-Skandals, bekommt er keine Aufträge mehr vom BAMF und er sei
selbstständig und habe sonst keine Aufträge!!!
Ja aber, wenn der nur für ein Unternehmen arbeitet, dann ist der doch nicht selbstständig sondern
scheinselbstständig. Und bei Scheinselbstständigkeit ist nicht der Arbeitnehmer strafbar sondern der
Arbeitgeber, hier also der Staat!
Warum bekomme ich als Selbstständiger eigentlich keinen einzigen Auftrag vom Staat innerhalb
von 20 Jahren???
Kann ich auch auf Aufträge auf Staatskosten klagen?
Hey Behörden-Abschaum,
was ist denn jetzt mit den weiteren Maßnahmen gegen mich?
Bisher habe ich da nur leere Versprechungen von Ihnen erhalten, wollen Sie sich nicht endlich mal
zusammenreißen und mir wenigstens mein von Ihnen geraubtes Eigentum zurückgeben?
Muss ich denn erst wieder "Heil Hitler" schreiben, damit wenigstens dieser Kriminalkomiker für
Hitlertassen etwas Zeit hat und mich wieder ganz wichtig mit Polizeipflaume im Schlepptau
besucht?
Wie war das noch bei Hartz 0: "Wegen des Fehlens von Nahrungsmitteln keine gesundheitlichen
Schäden erlitten"?
Und was macht eigentlich die Nazi-Fotze Christel Pake? (Kann mich gerne bei ihren Freundinnen
und Freunden von der Staatsanwaltschaft Arnsberg anzeigen. Auf deren Argumente vor Gericht bin
ich nämlich sehr gespannt.)

Rama Kopelke

#-----E-Mail-Ende-----


Kurz vor der Fake-Berufung geisterte die Nachricht durch die Medien, dass abermals junge bulgarische Männer in Deutschland zusammen eine junge Frau vergewaltigt hatten. Ich wollte dann dazu in der Fake-Berufung kurz etwas sagen, denn meine verbotene E-Mail beginnt eben damit. Die Richterin Dr. Henkel merkte das und ließ mich nicht zu Wort kommen. Herr Steger mokierte sich ja noch vorher darüber, dass ich den Inhalt meiner E-Mail für wahr halte.